Ein Ferienhaus auf Langeoog mit Hund mieten

Langeoog

Auf die Nordseeinsel Langeoog kann man seinen geliebten Vierbeiner gut mitnehmen, damit die ganze Familie den Urlaub gemeinsam verbringen kann. Hier können Mensch und Hund beim Erkunden der Dünen, des Wäldchens, des Ortskerns oder der Hundestrände Natur pur genießen. Beim gemeinsamen Toben am Strand oder im Wasser ist ein unvergesslicher Inselurlaub an der Nordsee garantiert.

Und da ein gelungener Urlaub immer mit einer idealen Unterkunft beginnt, gibt es auf der Insel eine gute Auswahl an hundefreundlichen Ferienwohnungen und Ferienhäusern.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Langeoog, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Ferienhäuser / Ferienwohnungen auf Langeoog buchen

Haustier(e) erlaubt
eingezäunt
Pool
Whirlpool
Sauna
Meer-/Seeblick
17 Ferienhäuser gefunden
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 193 € pro Tag
Ca. 95 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 193 € pro Tag
Ca. 103 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 158 € pro Tag
Ca. 60 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 155 € pro Tag
Ca. 67 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 155 € pro Tag
Ca. 66 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 155 € pro Tag
Ca. 67 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 142 € pro Tag
Ca. 60 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 142 € pro Tag
Ca. 59 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 142 € pro Tag
Ca. 73 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 142 € pro Tag
Ca. 73 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 31 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 33 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 36 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 36 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 36 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 33 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna
Noch keine Bewertungen vorhanden
ab 110 € pro Tag
Ca. 33 m², 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna

Die Insel Langeoog

Wer auf Langeoog, die vielleicht schönste der sieben ostfriesischen Inseln, seinen Urlaub verbringt, der wünscht sich in erster Linie Ruhe, frische Luft und Entschleunigung. Wobei der 14 Kilometer lange Sandstrand und die ungefähr 1.500 Sonnenstunden im Jahr einen großen Beitrag dazu leisten. Aber das Schönste ist, dass es keinen Autolärm gibt, denn die Insel ist autofrei. Ideale Bedingungen also für einen schönen Familien- oder Hundeurlaub.

Watt auf Langeoog

Watt kann man hier machen?

Zweimal am Tag zieht sich das Meer zu einer Ruhepause zurück und gibt das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer frei. Dann heißt es: "Auf in’s Watt und ab mit den Füßen bzw. Pfoten durch den Schlick waten." Ein Schlammvergnügen für Mensch und Hund.

Eine richtige Wattwanderung sollte man jedoch eher mit einer geführten Tour unternehmen, da das Wattenmeer nicht ganz so harmlos ist, wie es scheint. Außerdem erfährt man während einer geführten Tour eine Menge über die dort lebenden Tiere und Pflanzen.

Ohne Hektik die Insel erkunden

Langeoog können Herrchen bzw. Frauchen gemeinsam mit dem Vierbeiner am besten auf dem Fahrrad oder zu Fuß erkunden.

Gemeinsam mit dem Hund die Insel auf dem Rad entdecken

Ohne Autoverkehr ist Langeoog ein wahres Radfahrer-Paradies, ob als Transportmittel für den Weg zum Strand oder um die idyllische Insel mit ihrer Dünenlandschaft zu erkunden. Wer sein eigenes Fahrrad nicht mit auf die Insel nehmen möchte, kann sich vor Ort quasi an jeder Ecke ein Fahrrad mieten – sogar mit Hundeanhänger. Zu manchen Ferienhäusern gehören sogar kostenlose Fahrräder zum Mietumfang.

Ein Strandspaziergang – Wellness pur

Ein Spaziergang am Sandstrand ist übrigens ein kostenloses Wellnessprogramm, nämlich Thalasso auf die natürlichste Art. Denn die Insel ist ein zertifiziertes Thalasso Nordseeheilbad. Und was für Herrchen gut ist, kann dem Hund auch nicht schaden.

Die perfekte Unterkunft mit Hund auf Langeoog

Glücklicherweise sind die Geschmäcker und Bedürfnisse verschieden, und so kann wirklich jeder auf der Insel seine perfekte Unterkunft für einen unvergesslichen Inselurlaub mit Hund finden. Reicht eine kleine hundefreundliche Ferienwohnung oder darf es ruhig ein etwas größeres Ferienhaus mit eingezäuntem Garten sein? Wie auch immer, wir haben für jeden das passende Feriendomizil, in dem auch die Vierbeiner willkommen sind.

Das Inselklima

Das Klima auf Langeoog wird genau wie auf den anderen ostfriesischen Inseln vom Golfstrom beeinflusst. Dieser beschert den Inseln im Winter relativ milde Temperaturen und einen nicht zu heißen Sommer. Perfekt also für einen Urlaub mit Hund. Im Sommer misst das Thermometer oft über 20 Grad, knackt jedoch selten die 30-Grad-Marke. Die Wassertemperaturen liegen im Sommer bei 18 Grad. Es weht häufig ein frischer Wind und das Wetter ändert sich schnell. Also nicht verzagen, wenn es morgens einmal regnet. Auf Regen folgt schnell wieder Sonnenschein.

Leinenpflicht auf Langeoog

Obwohl Hunde auf Langeoog willkommen sind, herrscht trotzdem grundsätzlich Leinenpflicht auf der gesamten Insel. Und auch der Haupt-Badestrand ist aus Rücksicht auf die anderen Gäste für die Vierbeiner gesperrt. Dennoch dürfen Hunde natürlich auch an den Strand. Dafür stehen extra zwei Hundestrände zur Verfügung.

Vom 1. März bis zum 31. Oktober gilt auf der gesamten Insel die Leinenpflicht.

Hundestrände auf Langeoog

Es gibt zwei Hundestrände auf der Insel, einen im Nordosten und einen im Westen des Badestrandes. An beiden Hundestränden besteht die Möglichkeit, einen Strandkorb zu mieten.

Zum nordöstlichen Hundestrand gelangt man über den Zugang Norderpad, zum westlichen Hundestrand über die Zugänge Hunpad, Süderdünenring und Kirchpad/Kövpad.

Achtung: Im Sommer kann auch hier Leinenpflicht bestehen. Außerhalb der Saison dürfen Hunde an den Hundestränden meistens frei herumtoben.

Aktivitäten für Familien

Langeoog hält das ganze Jahr über diverse Angebote für Kinder in jedem Alter bereit.

Das Meerwasser-Erlebnisbad

Das Erlebnisbad hält Badespaß für Groß und Klein bereit. Während sich die großen Kinder und Erwachsenen über die Rutsche und die Wellen im großen Becken freuen, können die Kleinen fröhlich im Flachwasser-Bereich herumplanschen.

Mini-Langeoog aus LEGO-Steinen

Diese Ausstellung lässt kleine und große Augen erstrahlen. Hier gibt es von der Inselbahn über den Wasserturm sowie das Dorf alles im Kleinformat zu bestaunen.

Spielplätze für glückliche Kinder

Kinder müssen auch mal richtig toben können. Dafür eignen sich die vier Spielplätze auf Langeoog besonders gut:

  • Spielgeräte am Hafen (gleich neben der "Kajüte")
  • Spielgeräte am Badestrand (nur von Mai bis Oktober)
  • Spielplatz am Schniederdamm (Nahe dem Flugplatz)
  • Spielplatz am Sportzentrum (Kavalierpad)

Die Spöölstuv – wenn es einmal regnet

Das Wetter spielt nicht mit? Kein Grund zur Verzweiflung. Während der Vierbeiner keine Lust hat, die Schnauze vor die Tür zu stecken, kann der Rest der Familie die Spielstube besuchen. Hier gibt es viele Spiel- und Bastelmöglichkeiten für die ganze Familie, so dass garantiert keine Langeweile aufkommt.

Der Wassersport

Das Meer vor Langeoog bietet beste Bedingungen zum Surfen oder Standup-Paddling sowohl für erfahrene Wassersportler als auch für Anfänger.

Am Strand gibt es Surfschulen, die Surfkurse oder SUP-Kurse anbieten. Geeignet sind die Kurse für Personen ab ca. 6 Jahren. Sicheres Schwimmen ist dabei unabdingbare Voraussetzung. Eine entsprechende Ausrüstung wird in den Kursen gestellt. Es besteht aber auch die Möglichkeit, nur das Material auszuleihen. Also, nichts wie rein in die Wellen.

Die Anreise auf die Insel

Die meisten Urlauber reisen mit dem Auto und der Fähre nach Langeoog, wobei das Auto nicht mit auf die Insel darf. Mit dem Auto geht es zunächst zum Fähranleger nach Bensersiel, von wo aus die Fähre nach Langeoog ablegt. Am Fähranleger gibt es extra einen Parkplatz für die Autos der Langeoog-Urlauber. Und ist das Auto erst einmal abgestellt, kommt der entspannte Teil der Reise: Die Überfahrt mit der Fähre. Die Fahrt ist nicht zu lang und nicht zu kurz, sondern gerade richtig, um sich die frische Seeluft um die Nase bzw. Schnauze wehen zu lassen und in Urlaubsstimmung zu geraten. 60 Minuten dauert die Überfahrt.

Auf Langeoog angekommen bringt die hübsche Inselbahn die Urlaubsgäste ins Zentrum der Insel.

Alternativ gelangt man nach Langeoog auch mit dem Flugzeug, der Bahn oder dem Reisebus.

Die Vorteile für einen Urlaub mit Hund auf Langeoog

  • Angenehmes Klima für Mensch und Hund
  • Unkomplizierte Anreise mit dem Auto und der Fähre
  • Zwei schöne Hundestrände mit Strandkorbverleih
  • Beste Wandermöglichkeiten an den Stränden, im Watt oder durch die Salzwiesen mit dem Hund
  • Es gibt überall Spender für die Hinterlassenschaften der Vierbeiner (sogenannte Hundekotbeutel oder kurz Huko Beutel)
  • Großes Angebot an Freizeitmöglichkeiten für Zwei- und Vierbeiner