Ein Ferienhaus mit Hund in Südtirol mieten

Ferienhaus mit Hund in Südtirol

Mit einem hundefreundlichen Ferienhaus in Südtirol ist der Grundstein für einen abwechslungsreichen Hundeurlaub gelegt. Es erwarten die Vierbeiner mit ihren Herrchen und Frauchen spannende Abenteuer im Ahrntal wenn die Berge mal wieder rufen oder aufregende Wanderungen im Vinschgau mit dem einmaligen Weltnaturerbe Dolomiten.

Besonders idyllisch liegt das Pustertal mit seinen grünen Wiesen. Im Süden von Südtirol locken die schönen Obstgärten und Weinstraßen zum Schnüffeln und Probieren. Immer einen Besuch wert sind die beliebten Orte Brixen im Eisacktal, die Hauptstadt Südtirols Bozen oder Meran mit seinem mediterranen Charme. Ein Urlaub in Trentino-Südtirol wird auf jeden Fall ein unvergessliches Erlebnis mit Hund.

Wo liegt Südtirol?

Südtirol liegt zwischen Österreich und der Schweiz und ist die nördlichste Provinz in Italien. Die Region zeichnet sich durch ihre Gegensätze aus. Schneebedeckte Berge im Norden und mediterranes Klima im Süden.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Südtirol, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Ferienhäuser in Südtirol buchen

Haustier(e) erlaubt
eingezäunt
Pool
Whirlpool
Sauna
Meer-/Seeblick
109 Ferienhäuser gefunden
( Ø 5.00 bei 10 Bewertungen)
ab 89 € pro Tag
Ca. 85 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt,
( Ø 5.00 bei 8 Bewertungen)
ab 116 € pro Tag
Ca. 65 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN, Nichtraucherobjekt, ,
( Ø 5.00 bei 7 Bewertungen)
ab 83 € pro Tag
1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, WLAN überall, Spülmaschine, Sauna
( Ø 5.00 bei 5 Bewertungen)
ab 506 € pro Tag
Ca. 200 m², 3 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 2), Sat.-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna, ,
( Ø 5.00 bei 4 Bewertungen)
ab 426 € pro Tag
Ca. 90 m², 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 5), Sat.-TV, Internet, WLAN, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna,
( Ø 5.00 bei 4 Bewertungen)
ab 121 € pro Tag
Ca. 70 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, WLAN überall, Spülmaschine, Sauna
( Ø 5.00 bei 3 Bewertungen)
ab 326 € pro Tag
Ca. 170 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN überall, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt
( Ø 5.00 bei 3 Bewertungen)
ab 146 € pro Tag
Ca. 60 m², 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), TV, Nichtraucherobjekt
( Ø 5.00 bei 3 Bewertungen)
ab 96 € pro Tag
Ca. 90 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 2), Sat.-TV, WLAN überall, Waschmaschine, Spülmaschine,
( Ø 5.00 bei 2 Bewertungen)
ab 546 € pro Tag
Ca. 130 m², 3 Schlafzimmer, 3 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN überall, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt,
( Ø 5.00 bei 2 Bewertungen)
ab 351 € pro Tag
Ca. 350 m², 3 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna, ,
( Ø 5.00 bei 2 Bewertungen)
ab 62 € pro Tag
Ca. 45 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, WLAN überall,
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 776 € pro Tag
Ca. 300 m², 5 Schlafzimmer, 4 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 2), Sat.-TV, Internet, WLAN, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Sauna, ,
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 119 € pro Tag
Ca. 65 m², 2 Schlafzimmer, 2 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN überall, Spülmaschine
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 98 € pro Tag
Ca. 55 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Waschmaschine, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt, Grasstrand ca. 1,5 km
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 83 € pro Tag
Ca. 30 m², Haustiere sind erlaubt (max. 1), TV, Internet, Nichtraucherobjekt, Sauna
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 78 € pro Tag
Ca. 45 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 76 € pro Tag
Ca. 50 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), Sat.-TV, WLAN überall, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 73 € pro Tag
Ca. 45 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (auf Anfrage), WLAN überall, Spülmaschine
( Ø 5.00 bei 1 Bewertung)
ab 66 € pro Tag
Ca. 44 m², 1 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Haustiere sind erlaubt (max. 1), Sat.-TV, WLAN überall, Spülmaschine, Nichtraucherobjekt

Die beste Reisezeit für Südtirol

Südtirol ist aufgrund seiner klimatischen Unterschiede im Norden und Süden das ganze Jahr über eine Reise wert, und das auch mit Hund. Dazu kommen noch die ungefähr 300 Sonnentage im Jahr. Die beste Reisezeit ist jedoch stark von den individuellen Urlaubsvorlieben abhängig.

Wer gerne Ski fährt, kann dies in den Dolomiten bis Ende April tun. Im Gegensatz hierzu kann man im Süden bereits die Apfelblüte erleben. Den Sommer kann man entweder gemeinsam mit dem Vierbeiner an einem der Seen genießen oder beim Heraufkraxeln auf die Berge. Der Herbst bietet sich für Städtetouren oder entspannte Spaziergänge durch die herbstlichen Wälder an. Ab Dezember kann es dann zusammen mit der Fellnase ab in den Schnee gehen. Winter- oder Schneeschuhwanderungen machen an sonnigen Tagen besonders viel Spaß, egal ob auf zwei oder vier Beinen.

Unser Tipp: Städtetouren nach Meran oder Bozen sollten im Sommer nach Möglichkeit vermieden werden. Denn dann kann es dort gerne einmal 35 Grad heiß werden. Und das gefällt den meisten Vierbeinern nicht unbedingt.

Fünf Gründe für einen Hundeurlaub in Südtirol

  • Keine Verständigungsprobleme am Urlaubsort, da über die Hälfte der Südtiroler Deutsch sprechen. Und dem Vierbeiner ist die Sprache sowieso egal. Hauptsache es gibt genügend Spielkameraden.
  • Zahlreiche hundefreundliche Ferienunterkünfte warten auf zwei- bzw. vierbeinige Gäste, wobei Hunde teilweise sogar kostenlos wohnen dürfen.
  • Die viereinigen Freunde müssen leider auf den meisten Wanderwegen an die Leine. Es gibt aber als Ausgleich diverse Flächen, auf denen Hunde sich leinenlos austoben können. In Bozen stehen hierfür sogar gleich 20 Auslaufflächen zur Verfügung.
  • Ein Urlaub in Südtirol bietet viel Abwechslung. Während gemeinsamen Wandertouren durch die Dolomiten, Spaziergängen durch die wunderschönen Weinstraßen weiter südlich oder Städtetouren durch Bozen oder Meran schweißen gemeinsame Erlebnisse mit dem Vierbeiner zusammen.
  • Für kleine Abkühlungen während langer Wanderungen sorgen die vielen hundefreundlichen Badeseen vor eindrucksvollen Panoramen.

Badeseen und Hundestrände in Südtirol

Das Meer sucht man in Südtirol natürlich vergebens. Aber es gibt einige wunderschöne Seen, an denen Hunde nach Herzenslust baden dürfen. Zu beachten ist hierbei, dass die Vierbeiner aus hygienischen oder naturschutzrechtlichen Gründen nicht an allen Seen willkommen sind. Darum unbedingt auf Verbotsschilder achten, ansonsten kann der Hundebadespaß teuer werden.

Diese Hundestrände sind extra für Vierbeiner ausgewiesen:

  • Hundestrand im Deutschnonsberg: Am Nonsberg gibt es extra für Hunde einen Badesee mitten im Wald. Den See erreicht man nur über Wanderwege. Auf den Wegen und am See müssen Hunde an die Leine.
  • Hundestrand in Eppan: An den beiden Montiggler Seen gibt es außerhalb der ausgewiesenen Badestrände schöne Abschnitte für die Vierbeiner. Achtung: In der Zeit vom 15. Mai bis 15. September herrscht hier ein generelles Badeverbot für Hunde. Auch ist die Leinenpflicht am See zu berücksichtigen.
  • Hundestrände im Pustertal: Baden für Hunde ausdrücklich erlaubt im Antholzer See, Pragser Wildsee und Toblacher See. An Land herrscht leider Leinenpflicht.
  • Hundestrand im Schnalstal: Hier wartet der Vernagter Stausee auf die Vierbeiner. Hunde müssen an die Leine.
  • Hundestrand im Ultental: Hier dürfen Vierbeiner im Zoggler-See plantschen. Auf die Beschilderung ist hier zu achten. Falls nötig, müssen Hunde an die Leine.
  • Hundestrände im Vinschgau: Hunde dürfen im Reschensee sowie im Zufritt Stausee baden. Auf die Beschilderung muss geachtet werden und Hunde gegebenenfalls angeleint werden.

Wanderungen mit dem Hund in Südtirol

Südtirol ist ein wahres Wanderparadies für Zwei- und Vierbeiner. Es gibt unzählige Wandertouren, wobei die Auswahl schwerfällt. Darum haben wir drei der schönsten Wandertouren ausgesucht, die wir nachstehend kurz vorstellen:

Wanderung am Keschtnweg mit Hund

Als "Keschtnweg" wird der 63 Kilometer lange Kastanienweg im Eisacktal bezeichnet, der die Sonnenhänge zwischen Bozen und Brixen verbindet. Besonders empfehlenswert ist der Wanderweg in Südtirol im Herbst. Man kann ihn komplett als Mehrtagestour wandern oder sich auch nur einzelne Etappen heraussuchen – ganz nach dem individuellen Fitnesslevel von Mensch und Tier. Merke: Hier zählt immer die Fitness des schwächsten Familienmitgliedes.

Der Keschtnweg eignet sich darüber hinaus auch bestens für eine Kombination aus Wandern und Schlemmen. Zwischen Anfang Oktober und Ende November, wenn das Weinlaub sich goldgelb gefärbt hat und die Traubenernte abgeschlossen ist, ist Törggelezeit. Dann servieren die Wirte Südtiroler Spezialitäten wie Surfleisch, gebratene Kastanien oder Schlutzkrapfen mit einem jungen Wein oder Traubenmost.

Dolomiten

Mit dem Hund durch die Dolomiten wandern

Eine Wanderung durch das Welterbe Dolomiten gehört zu jedem Urlaub in Südtirol dazu. Besonders beliebt ist die 10 Kilometer lange Wanderrunde um die Drei Zinnen. Der vergleichsweise einfache Wanderweg führt Mensch und Tier in etwa drei Stunden einmal um die Berggipfel der Drei Zinnen. Glücklicherweise muss man hier keine großen Höhenunterschiede überwinden. Dafür bieten die Drei Zinnen einen prima Hintergrund für ein Foto mit dem Vierbeiner.

Mit dem Vierbeiner über den Meraner Höhenweg

Während einer Wanderung über den 100 Kilometer langen Meraner Höhenweg wandern Mensch und Hund gemeinsam über blumige Wiesen und schattenspendende Waldhänge. Als Krönung gibt es fantastische Ausblicke auf die Dolomiten dazu. Den Höhenweg kann man entweder in mehreren Tagestouren gehen oder sich auch nur einzelne Etappen heraussuchen.

Günstige Ferienunterkünfte mit Hund in Trentino-Südtirol mieten

In Südtirol gibt es eine Vielzahl von hundefreundlichen Gastgebern. Und so findet jeder ganz nach seinem persönlichen Geschmack eine passende Ferienwohnung. Wie wäre es mit einem Bauernhofurlaub mit Hund? Oder soll es eine hübsche Ferienwohnung an einem See im Süden sein? Wer etwas mehr Privatsphäre und Luxus möchte, für den bieten sich die charmanten Charlets zum Beispiel in den Dolomiten an.

Urlaub mit Hund auf dem Bauernhof Haubenthal im Pustertal

Der Bauernhof Haubenthal liegt in Alleinlage inmitten abwechslungsreicher Natur mit tollem Panoramablick. Gleich nebenan geht es hinaus auf Wiesen und Felder und durch den Wald. Ein Paradies für Mensch und Hund. Glücklicherweise hat sich der Bauernhof auch auf vierbeinige Gäste eingestellt und so steht einem erlebnisreichen Urlaub mit der ganzen Familie nichts mehr im Weg. Auch Kinder werden ihre wahre Freude an den Hoftieren und den Spielgeräten haben.

Ferienwohnungen in Südtirol am See

Für wasserliebende Hunde ist eine Ferienwohnung am Badesee wie geschaffen. So kann es direkt vom Feriendomizil an den See gehen. Hundefreundliche Unterkünfte gibt es beispielsweise in der Nähe der Montiggler Seen, des Toblacher Sees oder des Gardasees. Nach einem entspannten Tag am See geht es anschließend zu Fuß zurück in die gemütliche Ferienwohnung.

Chalet-Urlaub mit Hund

Ein Urlaub im Chalet, beispielsweise in den Dolomiten mit einzigartigem Panorama, ist sicher ein unvergessliches Erlebnis. Ob in Alleinlage oder mit Pool – wir haben auch hundefreundliche Chalets.

Urlaub mit Hund nahe Freilaufflächen und Kultur

In Bozen, der Hauptstadt Südtirols, warten neben kulturellen Sehenswürdigkeiten auch ganze 20 Freilaufflächen für leinenloses Hundevergnügen. Darum ist eine Ferienunterkunft in Bozen wie geschaffen für einen Urlaub mit bewegungsfreudigen Hunden. Möchte man zum Beispiel einen Einkaufsbummel durch die Stadt unternehmen, wozu Hunde oft keine so große Lust haben, kann man vorher schnell noch zur nächsten Freilauffläche gehen und den Vierbeiner ordentlich auspowern. Anschließend geht es in die nahe gelegene Ferienwohnung, wo die geliebte Fellnase sich ausruhen kann, während Herrchen und Frauchen einen gemütlichen Stadtbummel unternehmen.