Ein Ferienhaus mit Hund im Bayerischen Wald mieten

Bayerischer Wald

Wanderfreudige Hundebesitzer werden im Nationalpark Bayerischer Wald in Deutschlands größtem Bundesland Bayern gemeinsam mit dem geliebten Vierbeiner einen unvergesslichen Urlaub in wunderschöner Natur verbringen können. Die Wälder und das Mittelgebirge erwarten Urlauber mit Hund – ganz gleich, ob im Winter oder Sommer. Die faszinierende Umgebung wird Sie und Ihren Hund gleichermaßen begeistern.

Und weil ein gelungener Urlaub immer zuerst mit der passenden Unterkunft beginnt, haben wir schöne hundefreundliche Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit zum Teil eingezäunten Grundstücken im Angebot.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen im Bayerischen Wald, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Ferienhäuser / Ferienwohnungen im Bayerischen Wald buchen

Haustier(e) erlaubt
eingezäunt
Pool
Whirlpool
Sauna
87 Ferienhäuser gefunden
ab 70 € pro Tag
Mit herrlichem Blick auf den Nationalpark Bayerischer Wald.
Ca. 80 m², 2 Schlafzimmer, 1 Badezimmer, Wohnküche, Kaminofen, Haustiere sind erlaubt (max. 6), TV, WLAN, Geschirrspüler, eingezäuntes Grundstück (1,80 m)
( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 115 € pro Tag

Das Selbstversorgerhaus (130 qm) verfügt über eine gut ausgestattete Küche mit Essplatz und einem gemütlichen Wohnbereich, TV, Holzofen, WLAN frei, Badezimmer mit Wanne und Dusche, separates WC, 2 Doppelzimmer und 1 Vierbettzimmer, Balkon, Terrasse. Alle Räumlichkeiten befinden sich auf einer Etage im Erdgeschoss. Der Parkplatz liegt unmittelbar vor dem Haus.

.

( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 90 € pro Tag
Die moderne, helle 3-Zimmer-Ferienwohnung hat eine Größe von 80 m² und ist barrierefrei und ansprechend ausgestattet. Waschmaschine, Küchengeräte, Fußbodenheizung und Internetzugang mit freiem WLAN gehören zur Grundausstattung der Wohnung.
( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 75 € pro Tag

Unsere gemütlich und liebevoll eingerichtete Ferienwohnung ist 90qm groß, liegt im ersten Stock und bietet Platz für bis zu 5 Personen.

Ausgestattet ist die Wohnung mit einem Schlafzimmer mit Doppelbett (200x200) und großem Kleiderschrank.

( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 71 € pro Tag

In unserer separaten Ferienwohnung (für 1 bis 6 Personen) bieten wir Ihnen erholsame Tage um richtig entspannen zu können.

Ausstattung:

( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 70 € pro Tag
Herzlich willkommen in unserer Ferienwohnung

Unsere Nichtraucher-Ferienwohnung mit eigenem Parkplatz und E-Ladestation ist das ideale Zuhause für Ihre Urlaubszeit.

Genießen Sie die familiäre und gemütliche Atmosphäre unseres Hauses mit der ruhigen eigenen Terrasse. Egal, was Sie unternehmen wollen, Osser, Großer Arber oder unser Osserbad sind einfach zu erreichen.

.

( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 69 € pro Tag
Ruhig gelegene Nichtraucher-Ferienwohnung für 2 Pers. Wohnraum, komplett ausgestattete Küche mit Essecke, Schlafzimmer, Dusche/WC, sep. Eingang, Terrasse
( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 65 € pro Tag
Die Wohnung Fanny verfügt über folgende Räumlichkeiten: 1 Doppelzimmer; 1 Zweibettzimmer; Wohnküche mit voll ausgestatteter Küche; wie Kühlschrank mit Gefrierfach, E-Herd mit Backofen, Geschirrspüler, Kaffeemaschine, Toaster, Wasserkocher, Mikrowelle, Esstisch, Eckbank, Stühle, ebenso bietet diese Räumlichkeit eine Sitzecke mit Couchgarnitur, Sat-TV (Flachbildfernseher), Stereoanlage mit Bluetooth, Dusche/WC, WLAN
( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 58 € pro Tag

Zum Wohlfühlen braucht es mehr als nur die reine Wohnfläche - es braucht vor allem ein liebevoll gestaltetes Umfeld. Unser Apartment (33qm) wurde von uns mit viel Freude renoviert, liegt im Erdgeschoss und ist für maximal 4 Personen (davon maximal 3 Erwachsene) ausgelegt. ), Kosmetik und Hygiene Artikel. Ein Smart-TV mit NETFLIX Abo und ein Balkon ist vorhanden. .

( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 55 € pro Tag

Schöne Ferienwohnung für 2 Erwachsene mit 2 Kindern.1 Wohnraum( Couch , Essecke, Sat-TV, Küchenzeile) , 2 Schlafzimmer, 1 Bad/WC, Mansardenwohnung ohne Balkon aber mit schönem Panoramablick vom Wohnraum, Bettwäsche, Handtücher und Brötchenservice sind vorhanden.

next results - CNT_APARTMENTS(10) - i(10) - total_results(87 - form_sent(0)

Wo liegt der Bayerische Wald?

Der Bayerische Wald ist eine Region Bayerns, die sich zwischen den Regionen Oberpfalz und Niederbayern erstreckt. Es grenzt im Norden an den Oberpfälzer Wald und im Osten an den Böhmerwald der Tschechischen Republik. Seine südliche Grenze besteht aus Mühlviertel und Sauwald in Österreich.

Wann ist die beste Reisezeit für einen Urlaub mit Hund im Bayerischen Wald?

Die beste Reisezeit für einen Urlaub im Bayerischen Wald mit Hund sind die Monate Juni bis September, da dann häufig ein optimales Klima bei Temperaturen von 24-26 Grad herrschen. Der Oktober bietet immer noch gute Bedingungen zum Wandern bei langsam kühler werdenden Temperaturen.

Möchten Sie gemeinsam mit der geliebten Fellnase Wanderungen durch den tiefen Schnee unternehmen, empfehlen wir die Monate Januar und Februar. Aber aufgepasst: Hunde lieben zwar den Schnee, für Vierbeiner mit langem Fell kann dies aber schnell unangenehme Folgen haben: Der Schnee verfängt sich im Fell der Hunde und bildet feste Eiskügelchen, die nicht aus dem Fell entfernt werden können. Sie müssen abtauen, was einige Zeit dauern kann, währenddessen der Hund erbärmlich anfängt zu frieren und somit schnell auskühlen kann.

Warum sollte ich mit meinem Hund Urlaub im Bayerischen Wald machen?

Vielfältige Natur mit Bergen und Wäldern

Der Bayerische Wald ist ein Paradies für Wanderer und Naturliebhaber. Die vielfältige Natur bietet viel Raum für erlebnisreiche Wanderungen gemeinsam mit dem Hund. Egal, ob es dabei auf den Berg geht oder durch den Wald, die Ruhe und Entspannung während einer Wanderung garantieren einen erholsamen Urlaub mit faszinierenden Naturerlebnissen.

Hundefreundliche Gastgeber

Die Gastgeber von Ferienwohnungen und Ferienhäusern heißen auch Urlauber mit Hund herzlich willkommen und bieten eine große Auswahl an hundefreundlichen Unterkünften. Oft sind die Ferienwohnungen im typisch bayerischen Stil eingerichtet, der Gemütlichkeit ausstrahlt und das Heimkommen nach einem aufregenden Tag in Wald und Flur angenehm macht. Für Urlauber, die einen bewegungsfreudigen Hund haben, empfehlen wir ein großzügiges Ferienhaus mit eingezäuntem Grundstück, so dass sich die Fellnase nach Herzenslust im Garten austoben kann – unbezahlbar.

Sehenswerte Orte

In der Region Bayerischer Wald befinden sich hübsche Orte, wie beispielsweise Grafenau oder Neuschönau, die mindestens einen Tagesausflug wert sind, wenn man einmal ein wenig Abwechslung von all der schönen Natur braucht.

Schöne (Urlaubs-) Orte im Bayerwald

Es gibt eine Vielzahl von hübschen Orten in Bayern und jeder wird nach einem Urlaub in Bayern seinen Lieblingsort für sich entdeckt haben. Für alle diejenigen, die noch auf der Suche nach ihrem persönlichen "Place to be" im Bayerischen Wald sind, stellen wir nachstehend unsere zwei Lieblingsorte vor:

Grafenau – Älteste Stadt im Bayerischen Wald

Die Stadt Grafenau ist ein staatlich anerkannter Luftkurort im Bayerischen Wald, die in Niederbayern am Goldenen Steig liegt und die älteste Stadt des Bayerischen Waldes ist.

Grafenau wurde im Jahr 2012 sogar zu Bayerns Kinderland-Hauptstadt ernannt, weil sie so kinderfreundlich ist. Daher ist es nicht verwunderlich, dass es hier ein abwechslungsreiches Freizeitangebot für die ganze Familie gibt. So zum Beispiel ein Erlebnis-Wellenfreibad, eine Ganzjahres-Eislaufhalle, Sommerrodelbahn, Kutschfahrten durch das Grafenauer Land und noch einiges mehr.

Aber auch Urlauber mit Hunden finden hier idyllische Wanderwege an der Ilz und im Nationalpark Bayerischer Wald, wo es viele neue Gerüche zu erschnuppern gibt.

Neuschönau – Die Holzgemeinde

Mitten im Herzen des Bayerischen Waldes liegt die friedliche Holzgemeinde Neuschönau mit ihren gerade einmal 2.200 Einwohnern. Die Stadt bildet quasi das Tor zu einer einzigartigen Waldwildnis mit einer vielfältigen Pflanzen- und Tierwelt, die sich ideal gemeinsam mit dem Hund entdecken lassen. Auch ein Badesee ist vorhanden, der vor allem im Sommer Abkühlung verspricht und Wassersportmöglichkeiten bietet.

Direkt am Ortsrand liegt das Tierfreigelände mit Luchsen, Bären und Wölfen, das Besucherzentrum Hans-Eisenmann-Haus sowie der 44 Meter hohe Baumwipfelpfad. Ganzjährige traditionelle Veranstaltungen sowie ein reichhaltiges Freizeitangebot bieten ideale Voraussetzungen für einen unvergesslichen Urlaub mit Hund.

Ausflugsmöglichkeiten im Bayerischen Wald mit Hund

Nachstehend haben wir ein paar lohnenswerte Ausflugsziele herausgesucht, die gemeinsam mit der Fellnase unternommen werden können. Zu beachten ist jedoch immer, dass Hunde in der Regel an der Leine geführt werden müssen. Auch können die Eintrittspreise bei Mitnahme eines Hundes leicht nach oben abweichen.

Haus am Kopf in der Nähe des Waldwipfelwegs

Der WaldWipfelWeg in Maibrunn – Abenteuer für die ganze Familie mit Hund

Beim Besuch des WaldWipfelWeg im Bayerischen Wald kommen besonders Familien voll auf ihre Kosten. Hier schlagen nicht nur Kinderherzen höher, sondern auch der Familienhund ist herzlich willkommen. Hier kann man gemeinsam über den Baumwipfeln die Aussicht über den Nationalpark Bayerischer Wald genießen – sofern Mensch und Hund denn schwindelfrei sind. Denn immerhin wandelt man auf einer Höhe von bis zu 30 Metern durch und über die Wipfel der Bäume. Den besten Ausblick genießt man vom 52 Meter hohen Baumturm über den Wald und das Donautal. Besonders Mutige wagen den Weg über die 25 Meter hohe Hängebrücke. Dies dürfte allerdings für die meisten Hunde nicht in Frage kommen, da die Vierbeiner in aller Regel keine wackeligen Untergründe mögen.

Ein Highlight für die Kinder ist sicherlich der Weg nach unten durch die beiden Röhrenrutschen.

In der näheren Umgebung gibt es noch weitere Möglichkeiten zum Entdecken, wie beispielsweise der NaturErlebnisPfad mit vielen Mitmach-Stationen, einen Klettergarten, Tiere (Lamas, Alpakas, Kängurus) und der Pfad der optischen Phänomene einschließlich einer Höhle der Illusionen zum Staunen.

Großer Arber – Der Gipfel ruft

Der Große Arber ist mit einer Höhe von 1.456 Metern nicht nur die größte Erhebung im Bayerischen Wald, sondern stellt mit jährlich etwa 500.000 Besuchern auch ein beliebtes Ausflugsziel zum Wandern und Skilaufen dar.

Mit seinen vier Gipfeln bietet der Große Arber vielseitige Ausblicke auf den Nationalpark. So gibt es den Hauptgipfel mit Gipfelkreuz, den Bodenmais Riegel, den Kleinen Seeriegel und den Großen Seeriegel, die zu einem gemeinsamen Gipfelaufstieg mit Hund einladen. Bei guter Sicht kann man mit Glück sogar bis zu den Alpen schauen.

Neben einmaligen Aussichten bietet der Große Arber vielfältige Wanderfreuden auf ausgeschilderten Wegen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden. Wer es mit dem Wandern nicht so hat oder mit kleinen Kindern und/oder konditionsschwachen Hunden unterwegs ist, kann sich auch bequem mit der Gondel zum Gipfel fahren lassen und währenddessen schon einmal die Aussicht genießen.

Diverse gemütliche Gaststätten mit zum Teil Panoramablick und großen Terrassen laden zur Einkehr und Stärkung nach einer Wanderung ein. Das kommt dem Vierbeiner sicherlich auch sehr gelegen, der sich über ein Leckerli und eine Schale Wasser riesig freuen wird.

Rißlochwasserfälle – Auf zu den höchsten Wasserfällen im Bayerischen Wald

Mit einer Länge zwischen 7 bis 14 Kilometern und einer Wanderzeit von 2 bis 5 Stunden führen verschiedene Wanderwege zu den höchsten Wasserfällen im Bayerischen Wald. Die Rißlochwasserfälle befinden sich in der Nähe von Bodenmais auf einem 32,9 Hektar großen Areal und gehören zu den Highlights der Arber-Region.

Die Wanderwege zu den Wasserfällen haben unterschiedliche Schwierigkeitsgrade und Längen, so dass man sich einen für die individuellen Möglichkeiten ausgelegten Weg problemlos heraussuchen kann.