Ein Ferienhaus auf Fanø mit Hund mieten

Getreidemühle auf Fanø

Willkommen auf der zauberhaften Insel Fanø (Fanö) in Dänemark! Hier erwarten Sie und Ihren vierbeinigen Freund unvergessliche Ferien in einer hyggeligen Ferienwohnung. Inmitten der atemberaubenden Natur können Sie entspannte Spaziergänge entlang der endlosen Sandstrände genießen. Besuchen Sie den Hundewald und lassen Ihren Liebling frei herumtollen.

Vergessen Sie nicht, die charmanten Dörfer wie Rindby, Nordby und Sönderho zu erkunden, wo Ihr Hund herzlich willkommen ist. Erleben Sie die einzigartige Schönheit des Wattenmeers und die Freiheit, Ihren Hund ohne Leine am Strand laufen zu lassen. Diese Insel ist das perfekte Reiseziel für Sie und Ihren treuen Begleiter!

Stöbern Sie gerne durch unser Angebot an hundefreundlichen Ferienhäusern auf Fanø und finden Ihre perfekte Unterkunft für einen unvergesslichen Hundeurlaub in Dänemark.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen auf Fanø, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Ferienhäuser / Ferienwohnungen auf Fanø buchen

Haustier(e) erlaubt
eingezäunt
Pool
Whirlpool
Sauna
109 Ferienhäuser gefunden
( Ø 100 von 100 Punkten )
ab 101 € pro Tag
Beschreibung der Unterkunft Wechselstag Freitag. - Wirklich gemütliches Ferienhaus in einer sehr ruhigen Ecke in Rindby auf Fanø. Das Haus wurde im Jahr 2020 liebevoll modernisiert und unter anderem mit einer neuen Küche und neuen Terrassen ausgestattet. Es ist ein kleines gemütliches Haus mit 2 Schlafzimmern, 1 Bad und Schönes Wohnzimmer / Küche in einem mit Holzofen und Wärmepumpe. .
( Ø 99 von 100 Punkten )
ab 72 € pro Tag
Beschreibung der Unterkunft Verbringen Sie erholsame Urlaubstage in kürzester Entfernung zum schönen, breiten Nordseestrand auf der Insel Fanø! Schätzen Sie zudem ein typisches dänisches Ferienhaus, das gut instand gehalten wurde, dann könnte Ihre Wahl auf dieses Objekt fallen. Das hügelige Dünengrundstück rundet das Urlaubserlebnis in Meeresnähe perfekt ab.
( Ø 98 von 100 Punkten )
ab 85 € pro Tag
Dieses schöne Sommerhaus befindet sich auf einen sehr privat gelegenen Grund in Sønderho. Das Haus ist groß und geräumig mit Platz für die ganze Familie. Die schönen Fensterpartien, von der man auf die Terrasse gelangt, geben ein tolles Licht. Auf Fanø kann man den wachsenden Seehundbestand erleben. Die strohgedeckten Häuser, die typisch für den Ort sind, müssen Sie sehen. .
( Ø 98 von 100 Punkten )
ab 50 € pro Tag
Das Ferienhaus genießt eine hohe Lage. Es befindet sich auf einem schön bewachsenen Dünengrundstück mit einer schönen Aussicht auf die Landschaft. Das Haus im klassischen Stil beherbergt 3 Schlafzimmer und 1 Bad. Zum Haus gehören gemütliche, sichtgeschützte Terrasse. Der Rindby Strand für schöne sommerliche Stunden liegt nicht weit entfernt.
( Ø 97 von 100 Punkten )
ab 148 € pro Tag
Beschreibung der Unterkunft ANKUNFT FREITAG - Niedrigenergiehaus mit allem an Ausstattung - Aktivitätsraum und massenweise feine Details. Das Ferienhaus auf Fano liegt in einer Sackgasse auf einem großen, geschützten Dünengrundstück, auf dem Aussicht über das Meer, die Dünen und das hübsche Gebiet Sonderhos ist. Der Aktivitätsraum hat Billard, Tischtennis usw.
( Ø 96 von 100 Punkten )
ab 216 € pro Tag
Innenbereich:

"Alli" - all inclusive - 800m from the sea", 5-Zimmer-Haus 192 m². Objekt geeignet für 10 Erwachsene. 1 Zimmer mit 1 Doppelbett. 1 Zimmer mit 1 Doppelbett. 1 Zimmer mit 1 Doppelbett. 1 Zimmer mit 1 Doppelbett. Offene Galerie 1 Zimmer mit 2 Betten. Küche (Backofen, Geschirrspüler, 4 Glaskeramikherd Platten, Mikrowelle, Tiefkühler). 2 Duschen/WC.

.
( Ø 96 von 100 Punkten )
ab 123 € pro Tag
Innenbereich:

"Aivi" - all inclusive - 700m from the sea", 3-Zimmer-Haus 67 m². Objekt geeignet für 6 Erwachsene + 1 Kind. Wohnzimmer mit TV, Radio, CD und DVD. 1 Zimmer mit 1 Doppeldiwanbett. 1 Zimmer mit 1 Doppeldiwanbett. 1 Zimmer mit 1 Doppelbett. Küche (4 Kochplatten, Backofen, Geschirrspüler, Tiefkühler). Dusche/WC. Zur Verfügung: Kinderhochstuhl, Babybett.

.
( Ø 96 von 100 Punkten )
ab 106 € pro Tag
Einrichtung

Das Ferienhaus eignet sich für 6 Personen. Die Ferienunterkunft hat eine Wohnfläche von 73 m² und wurde 1975 gebaut. 2018 wurde die Ferienunterkunft teilweise renoviert. Es ist erlaubt 1 Haustier mitzubringen. Die Ferienunterkunft ist mit energiesparender Wärmepumpe ausgestattet. Die Ferienunterkunft ist mit Waschmaschine ausgestattet. Wäschetrockner. Geräteraum.

.
( Ø 96 von 100 Punkten )
ab 85 € pro Tag

Gemütliches Ferienhaus mit eigenem See auf dem Grundstück. Genießen Sie die warmen Tage auf einer der schönen Terrassen des Hauses, von der Sie auch viele Tiere beobachten können. An kühleren Tagen bietet sich der Wintergarten an. Die Terrasse wird zurzeit ausgebaut und wird bei Ihrer Ankunft fertiggestellt sein.

Einrichtung

Das Ferienhaus eignet sich für 6 Personen. Schaukel.

( Ø 96 von 100 Punkten )
ab 85 € pro Tag
Beschreibung der Unterkunft ANREISE FREITAGS - Mit seiner großartigen Lage mitten im Herzen des Nationalparks verzaubert dieses wohnliche Ferienhaus auf Fanø jeden Gast. Zudem Kinderbett und Hochstuhl im Haus. Im offenen, gemütlichen Küchen-/Wohnbereich gibt es viel Platz für das Familienleben. Im Fernsehen gibt es viele Sender aber nur ZDF von den deutschen Senderen. .
next results - CNT_APARTMENTS(10) - i(10) - total_results(109 - form_sent(0)
Sandstrand auf Fanø

Besonderheiten der Insel Fanø

Fanø, eine kleine Insel an der dänischen Nordseeküste, liegt vor der Westküste Jütlands und ist nur eine kurze Fährfahrt von Esbjerg entfernt. Die fast 60 Quadratkilometer "große" Insel birgt eine Fülle von einzigartigen Merkmalen, die sie zu einem unvergesslichen Reiseziel machen:

  • Natur: Ausgedehnte Dünenlandschaften, malerische Heidelandschaften und das beeindruckende Wattenmeer prägen die Insel.
  • Strand: Fanø ist umgeben von 15 Kilometer herrlichem Sandstrand. Die Strände sind breit und dürfen an einigen Stellen sogar mit dem Auto befahren werden.
  • Kultur: Historische Städte wie Nordby mit ihren reetgedeckten Häusern und charmanten Gassen laden zum Entdecken ein.
  • Aktivitäten: Von Windsurfen und Kitesurfen über Radfahren bis hin zu entspannten Strandspaziergängen bietet Fanø für jeden etwas.
  • Traditionen: Fanø ist auch bekannt für das alljährliche Drachenfestival, bei dem der Himmel über der Insel mit bunten Drachen geschmückt ist.

Entdecken Sie die einzigartigen Reize von Fanø und tauchen Sie gemeinsam mit Ihrem Hund ein in eine Welt voller Naturschönheit und kultureller Vielfalt!

Vorteile eines Ferienhauses mit Hund auf Fanø

Die Entscheidung für ein Ferienhaus auf der Insel Fanø bietet zahlreiche Vorteile, die Ihren Aufenthalt unvergesslich machen:

  • Hundefreundlichkeit: Unsere Ferienhäuser heißen auch Ihre vierbeinigen Familienmitglieder herzlich willkommen. Und so haben einige Ferienhäuser sogar einen eingezäunten Garten, damit Ihr Vierbeiner beim Toben nicht abhanden kommt.
  • Gemütlichkeit und Privatsphäre: Ein Ferienhaus bietet Ihnen ein gemütliches Zuhause, wo Sie sich entspannen und die Ruhe genießen können, ohne darauf achten zu müssen, dass Ihre Fellnase andere Gäste stören könnte.
  • Flexibilität: Mit einem eigenen Ferienhaus können Sie Ihren Tagesablauf frei gestalten und nach Belieben Ausflüge unternehmen.
  • Platz für die ganze Familie: Mit ausreichend Platz und Zimmeraufteilungen, die Ihren Bedürfnissen entsprechen, ist ein Ferienhaus ideal für Familien mit Hund.
  • Selbstversorgung: Die voll ausgestattete Küche ermöglicht es Ihnen, Ihre Lieblingsgerichte zuzubereiten und Mahlzeiten nach Ihrem eigenen Zeitplan zu genießen.

Tauchen Sie ein in die entspannte Atmosphäre eines eigenen Ferienhauses und erleben Sie Fanø in all ihrer Schönheit!

Hundestrände und Hundewälder auf Fanø

Auf Fanø gibt es keine speziellen Hundestrände – und das ist auch gut so! Hier sind alle Strände für Ihren pelzigen Freund geöffnet, ohne dass Sie sich an eine bestimmte Zone halten müssen. In der Wintersaison (1. Oktober bis 30. März) darf Ihr Hund sogar ohne Leine am Strand herumtollen und seine Pfoten im Sand versenken. In der Sommersaison (1. April bis 30. September) muss er zwar an der Leine bleiben, aber das sollte Sie nicht davon abhalten, gemeinsam Spaß zu haben. Wenn Sie Ihrem Vierbeiner ein wenig mehr Freiheit gönnen möchten, ist der Hundewald auf Fanø eine fantastische Alternative! Hier können Sie Ihren Hund ohne Leine laufen lassen und ihn dabei beobachten, wie er sich mit anderen Artgenossen austobt.

Fanø Klitplantage – Der Hundewald auf Fanø

Der Hundewald ist vollständig eingezäunt und bietet Ihrem Vierbeiner auf 6 Hektar abwechslungsreicher Fläche genügend Platz für Spiel, Spaß und Spannung. Und für die kleine Pause zwischendurch stehen überall auf dem Areal Bänke und Tische für ein Picknick bereit. Familien mit Kindern dürfen sich darüber hinaus über einen Waldspielplatz freuen.

Wenn Sie gerne viel Zeit im Hundewald verbringen, dann empfehlen wir Ihnen ein Ferienhaus in unmittelbarer Nähe in Nordby zu mieten. So können Sie jederzeit direkt von der Ferienwohnung zu einem Waldabenteuer aufbrechen.

Also, worauf warten Sie noch? Auf die Pfoten, fertig los ins Strand- und Waldabenteuer!

Schöne Orte auf Fanø

Auf der Insel Fanø warten einige malerische Orte darauf, von Ihnen und Ihrem Vierbeiner entdeckt zu werden.

Rindby – Lebendiges Küstendorf

Ein lebendiges Küstendorf, das mit seinem entspannten Flair und den endlosen Sandstränden begeistert. Hier können Sie nicht nur am Strand spazieren gehen, sondern auch gemütliche Cafés und Restaurants entdecken, die zum Verweilen einladen (Achtung: In Dänemark sind Hunde in den Innenräumen von Restaurants und Cafés nicht erlaubt. Auf der Terrasse sind sie hingegen willkommen). Die bunte Strandpromenade lädt zu ausgedehnten Spaziergängen ein und bietet einen herrlichen Blick auf das Meer.

Nordby – Charmante Hauptstadt der Insel

Die Hauptstadt von Fanø besticht mit ihren reetgedeckten Häusern, engen Gassen und malerischen Plätzen. Bummeln Sie durch die historische Altstadt und entdecken Sie charmante Geschäfte, Galerien und gemütliche Cafés. Der Hafen von Nordby ist ein beliebter Treffpunkt, von dem aus Sie Ausflüge mit dem Boot unternehmen oder einfach nur das maritime Flair genießen können.

Sönderho – Schönstes Dorf der Insel

Ein idyllisches Dorf, das für seinen historischen Charme und seine traditionellen Friesenhäuser bekannt ist. Spazieren Sie durch die gepflasterten Straßen und bewundern Sie die gut erhaltenen Gebäude aus vergangenen Jahrhunderten. Besuchen Sie die Sönderho Kirche und den alten Leuchtturm für einen Blick in die Geschichte der Insel.

Entdecken Sie gemeinsam mit Ihrer Fellnase die Vielfalt und Schönheit der Orte auf Fanø und lassen Sie sich von ihrem einzigartigen Charme verzaubern!

Hundefreundliche Aktivitäten auf Fanø

Fanø bietet einige hundefreundliche Aktivitäten, die Sie und Ihren treuen Begleiter gleichermaßen begeistern werden.

Bernstein auf Fanø
  • Fahrradfahren auf der Insel: Erkunden Sie die malerischen Landschaften und charmanten Dörfer auf zwei Rädern. Mit gut ausgebauten Radwegen und einer Vielzahl von Routen ist die Insel ideal für ausgedehnte Fahrradtouren, bei denen Ihr Hund an Ihrer Seite sein kann. Sie haben kein eigenes Fahrrad dabei? Auf Fanø gibt es mehrere Fahrradverleihe, bei denen Sie auch Fahrradanhänger mieten können.
    Unser Tipp: Die Panoramaroute 404, erkennbar an den blauen Schildern mit weißem Fahrradsymbol, führt Sie auf einem 26 Kilometer langen Fahrradweg über die Insel. Start ist der Hafen in Nordby Richtung Süden. Zunächst kommen Sie an einer Sandbank vorbei, auf der sich mit etwas Glück die Robben sonnen. Dann folgt im Osten als nächstes Highlight der Nationalpark mit 1421 Hektar Wald, in dem Damwild und Rehe ihr Zuhause haben. Zum Schluss kommen Sie an dem 12 Kilometer langen und teilweise bis zu 700 Meter breiten Strand an der Westküste an, den man sogar mit dem Auto oder dem Fahrrad befahren kann. Und wenn Sie mögen, genießen Sie von hier aus einen schönen Sonnenuntergang am Meer.
  • Wassersport: Nutzen Sie die Gelegenheit, gemeinsam mit Ihrem pelzigen Freund die Gewässer rund um Fanø zu erkunden. Ob Windsurfen, Stand-Up-Paddeln oder eine entspannte Bootstour - hier ist für jeden Geschmack etwas dabei, sofern Ihr Hund wasserbegeistert ist.
  • Wandern: Genießen Sie die unberührte Natur und die weiten Dünenlandschaften von Fanø bei einem ausgedehnten Spaziergang. Es gibt zahlreiche Wanderwege, die Sie und Ihren Hund durch die vielfältige Landschaft der Insel führen, von den Stränden bis hin zu den idyllischen Waldgebieten.
  • Bernsteinsuchen im Winter: Im Herbst und Winter kommen alle begeisterten Bernsteinsucher voll auf ihre Kosten. Während sich Ihr Hund ohne Leine am Strand austoben darf, können Sie sich in aller Ruhe auf die Suche nach baltischem Bernstein begeben, der übrigens zwischen 30 und 50 Millionen Jahre alt sein soll. Unser Tipp: Nach einem Sturm ist die Wahrscheinlichkeit solch ein Juwel zu finden, am höchsten.
  • Erleben Sie gemeinsam mit Ihrem Hund unvergessliche Abenteuer auf der Insel und schaffen Sie Erinnerungen, die ein Leben lang halten!

    Lohnenswerte Ausflüge mit Hund auf der Insel und dem Festland

    Hier haben wir Ihnen vier Vorschläge für einen schönen Ausflug aufgelistet, die Sie gemeinsam mit Ihrem Hund auf der Insel Fanø und in Esbjerg unternehmen können:

    Wattenmeer auf Fanø
    • Strandspaziergang: Der beste Badestrand auf der Insel ist Fanø Strand und liegt zwischen Fanø Bad und Rindby Strand. Nicht zuletzt wegen seines feinen und beinahe steinlosen Sandes zählt er zu den besten Sandstränden von Dänemark. Genießen Sie die frische Meeresluft bei einem langen Strandspaziergang und tauchen Sie ein in die Schönheit der Nordseeküste.
    • Ausflug nach Esbjerg: Mit der Fähre von Nordby gelangen Sie mit der Fähre in nur 15 Minuten nach Esbjerg aufs Festland. Hier erwarten Sie tolle Shoppingmöglichkeiten und sehenswerte Bauwerke. Für Familien mit Kindern empfehlen wir einen Besuch im Fischerei- und Seefahrtsmuseum. Ihr vierbeiniges Familienmitglied ist hier allerdings nur auf dem Freilichtgelände im Außenbereich des Museums erlaubt.
    • Wanderung im Wattenmeer: Nehmen Sie an einer geführten Wanderung ab dem Strand von Sönderho durch das Wattenmeer teil und entdecken Sie die einzigartige Natur- und Tierwelt dieses UNESCO-Weltnaturerbes. Erkundigen Sie sich vorher, ob Hunde an der Leine willkommen sind.
    • Hundewald: Ein Ausflug zum Hundewald Fanø Klitplantage lohnt sich das ganze Jahr über. Hier ist das Spaßpotential für Ihren Hund hoch. Lernen Sie andere Hundehalter kennen und schauen Sie zu, wie Ihre geliebte Fellnase neue Hundefreundschaften schließt.

    Erkunden Sie gemeinsam mit Ihrem treuen Begleiter die Schönheit von Fanø und Esbjerg und erleben Sie unvergessliche Momente in der dänischen Küstenlandschaft!

    Wir wünschen Ihnen und Ihrem Vierbeiner einen unvergesslichen Urlaub in Ihrem Ferienhaus auf Fanø

    Insgesamt bietet die Insel Fanø einzigartige Möglichkeiten für einen unvergesslichen Urlaub mit Ihrem Hund. Von endlosen Sandstränden über malerische Dörfer bis hin zu vielfältigen Aktivitäten ist für jeden etwas dabei. Die offene Hundepolitik auf der Insel ermöglicht es Ihnen, gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner die Schönheit der Natur zu erkunden und wertvolle Erinnerungen zu schaffen. Fanø ist zweifellos ein Paradies für Hundeliebhaber und ein Ort, an dem Sie und Ihr treuer Freund unbeschwerte Zeit miteinander verbringen können.

    Um Ihren Aufenthalt auf Fanø vollständig zu genießen, buchen Sie am besten gleich Ihr Lieblings-Ferienhaus mit Garten für einen unvergesslichen Hundeurlaub.