Eifel Urlaub mit Hund

Urlaub mit Hund in der Eifel

Mit idyllisch gelegenen Maaren in der Vulkaneifel, Weinbergen im nahen Rheintal und kilometerlangen Wander- und Radwegen werden Sie zu einem abwechslungsreichen Aktivurlaub mit Hund in der Eifel empfangen.

Urlaub mit Hund in der Eifel: Zwischen Weinbergen und Vulkanseen

Die Eifel in Rheinland-Pfalz ist eine kontrastreiche Ferienregion, die sich wegen ihrer Topografie und des landschaftlichen Reichtums hervorragend für einen Urlaub mit Hund eignet. Die Vulkaneifel bezieht ihren Reiz aus Hunderten erloschenen Vulkankratern, die sich im Lauf der Jahrmillionen mit Wasser gefüllt haben und heute als kreisrunde Seen in eine zauberhafte Naturlandschaft eingebettet liegen. An vielen Seen kann Ihr Vierbeiner nach Herzenslust im Wasser schwimmen. Ausgedehnte Mischwälder und weite Wiesenflächen sind die charakteristische Landschaftsform in der Vulkaneifel. In der Voreifel verändert sich das Landschaftsbild. An den Hängen des Rheintales ziehen sich Weinberge entlang, die von traumhaft gelegenen Spazierwegen unterbrochen werden. Die Regionen an der Ahr und an der Mosel gehören zu den bekanntesten Weinanbaugebieten Deutschlands und in den kleinen Dörfern am Flussufer verköstigen Sie die edlen Tropfen auf einer sonnigen Terrasse.

Aktivurlaub mit Hund in der Eifel

Zahlreiche Ferienhäuser stehen Ihnen für einen unterhaltsamen Aktivurlaub mit Hund in der Eifel zur Auswahl. Sie haben die Wahl zwischen abseits gelegenen Blockhäusern, Ferienhäusern in Seenähe und Bungalows in eingezäunten Arealen. Kilometerweit können Sie in der Eifel wandern, ohne eine Straße überqueren zu müssen. Seit einigen Jahren werden stillgelegte Bahnstrecken in der Eifel zu Radwegen umgebaut. Die Routen besitzen nur wenige Steigungen und eignen sich für einen erlebnisreichen Radausflug in Begleitung Ihres Vierbeiners. Besonders reizvoll sind die Radwege entlang stillgelegter Bahntrassen, deren alte Bahnhöfe zu urigen Gasthöfen umgebaut und zur gemütlichen Rast einladen. Zahlreiche Hundetrainingsplätze laden darüber hinaus zum Agility ein. Erholsame Momente verbringen Sie in Ihrem Sommerurlaub mit Hund am Stausee in Jünkerath. Das glasklare Gewässer wird von Badegästen, Anglern und Hunden gleichzeitig genutzt. Verbote für die Vierbeiner gibt es nicht und die Wälder in der Umgebung laden zu einem genüsslichen Spaziergang unter dem dichten Blätterdach ein.

Kultur- und Wandergenuss in der Eifel

Die Eifel ist eine jahrtausendealte Kulturlandschaft und in Ihrem Urlaub mit Hund können Sie eine Wanderung in vielen Regionen mit kulturellen Erlebnissen verbinden. Am Lacher See, einem erloschenen Vulkankrater, liegt das Kloster Maria Laach, das bereits im 11. Jahrhundert gegründet wurde. Bis heute sind in der Benediktinerabtei eine Ordensschule und ein Internat beheimatet. Auf einem idyllischen Wanderweg umrunden Sie nach einer Besichtigung des historischen Gemäuers gemeinsam mit Ihrem Hund den nahezu kreisrunden See. An der Mosel erhebt sich auf einem steilen Felsen die mittelalterliche Burg Eltz, die zu den bekanntesten Burgen Deutschlands gehört. Das alte Gemäuer ist von Mischwäldern umgeben, die im Herbst in unzähligen Farbschattierungen erstrahlen. Ein klimatisch begünstigter Weinort am Rhein ist Bad Neuenahr-Ahrweiler. In den engen Gässchen drängen sich historische Fachwerkhäuser aneinander und Ihren Vierbeiner können Sie in die meisten Restaurants und Weinstuben mitnehmen.

Genießen Sie einen abwechslungsreichen und erholsamen Aktivurlaub in einem Ferienhaus mit Hund in der Eifel und entdecken Sie mittelalterliche Burgen, historische Klöster und reizvoll gelegene Seen: