Ein Ferienhaus mit Hund in Frankreich mieten

Kilometerlange Strände, reizvolle Hügellandschaften und hochalpine Gebirgsregionen – Frankreich bietet mit seinen kontrastreichen Landschaftsformationen exzellente Voraussetzungen für einen Ferienhaus Urlaub mit Hund.

Ferienhaus mit Hund in Frankreich mieten

Frankreich ist wegen des milden Klimas und der vielseitigen Freizeitmöglichkeiten für Hundebesitzer ein Ganzjahresreiseziel. In der Nebensaison sind die Strände am Mittelmeer und an der französischen Atlantikküste auch für Hunde zugänglich, während Sie sich in der Hauptsaison im Sommer nur an ausgewiesenen Hundestränden mit Ihrem Vierbeiner aufhalten dürfen. In den Sommermonaten bieten sich die weniger stark frequentierten Regionen der Normandie und der Bretagne an, um ein Ferienhaus für Ihren Urlaub mit Hund in Frankreich zu mieten.

Die Provence im Süden Frankreichs bietet sich für einen Ferienhaus Urlaub mit Hund vor allem in der Vor- oder Nachsaison an. Ab Ende September kehrt in den Badeorten am Mittelmeer Ruhe ein und die Temperaturen erreichen noch sommerliche Werte. In dieser Zeit locken Ausflüge zu versteckten Badebuchten und Spaziergänge durch die Weingärten, auf denen sich Ihr vierbeiniger Begleiter nach Herzenslust austoben kann.

Vor der Planung Ihrer Reise nach Frankreich empfehlen wir Ihnen, sich auf unserer Seite Einreisebestimmungen mit Hund nach Frankreich zu informieren.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Frankreich, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Zur Übersicht Ferienhäuser mit Hund mieten >>
Zur Startseite Ferienhaus mit Hund >>