Ein Ferienhaus mit Hund in Dänemark mieten

Breite Sandstrände, eingezäunte Hundespielplätze und komfortabel ausgestattete Ferienhäuser machen Dänemark zu einem erstklassigen Reiseziel für einen Urlaub mit Hund.

Ferienhaus mit Hund in Dänemark mieten

Wenn Sie die Einreisebestimmungen mit Hund nach Dänemark einhalten, gehört das Land zu den hundefreundlichsten Ländern Europas. Im Norden des Landes können Sie direkt am Meer ein Ferienhaus für Ihren Urlaub mit Hund in Dänemark mieten. Die Küstenlinie des skandinavischen Landes besitzt eine Länge von rund 7.000 Kilometern und sowohl an der Nordsee als auch an der Ostsee befinden sich Ferienhäuser direkt hinter den Dünen. Bereits der morgendliche Spaziergang mit Ihrem Hund führt Sie an den feinsandigen Stränden entlang.

In Dänemark besteht zwar offiziell in den Sommermonaten eine Anleinpflicht für Hunde, doch an abgelegenen Strandabschnitten können Sie Ihren vierbeinigen Begleiter problemlos toben lassen, ohne Sanktionen befürchten zu müssen. Zu den Besonderheiten des Landes zählen die mehr als 150 Hundewälder. Dabei handelt es sich um eingezäunte Bereiche von mehreren Hektar Größe, in denen sich Ihr Hund frei und ohne Leine bewegen kann.

Vor der Planung Ihrer Reise nach Dänemark empfehlen wir Ihnen, sich auf unserer Seite Einreisebestimmungen mit Hund nach Dänemark zu informieren.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen in Dänemark, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Zur Übersicht Ferienhäuser mit Hund mieten >>
Zur Startseite Ferienhaus mit Hund >>