Einreise mit Hund nach Schweden

Die Einreise mit Hund nach Schweden wurde mit der Einführung neuer Bestimmungen in dem skandinavischen Land am 1. Januar 2012 deutlich erleichtert.

Einreise Hund Schweden

Identifikationsnachweis mit Mikrochip oder Tätowierung
Schweden ist Mitglied der Europäischen Union, wenngleich der Euro in dem skandinavischen Land die Landeswährung als offizielles Zahlungsmittel nicht ersetzt hat. Bei der Einreise mit Hund nach Schweden muss Ihr Vierbeiner durch einen Mikrochip oder eine tätowierte Identifikationsnummer zweifelsfrei identifiziert werden können. Die gut lesbare Tätowierung gilt nur für Hunde, die vor dem 3. Juli 2012 markiert wurden, als Erkennungsmerkmal. Der ISO-Chip ist für alle Haustiere vorgeschrieben, die nach diesem Datum gekennzeichnet wurden. Diese Form der Markierung nimmt ein zertifizierter Tierarzt vor.

Tollwutimpfung und Heimtierpass bei der Einreise Hund Schweden
Bis vor wenigen Jahren galten strenge Vorschriften für die Einreise mit Hund nach Schweden. Am 1. Januar 2012 wurden die Bestimmungen gelockert und ab diesem Zeitpunkt entfallen der Bluttest und die Wurmkur für den Vierbeiner. Darüber hinaus ist keine schriftliche Genehmigung des schwedischen Landwirtschaftsministeriums mehr erforderlich, die häufig mit einer Wartezeit von 2-4 Wochen verbunden war. Ab 01.01.2012 entfällt auch ein Gesundheitsattest für Ihren Hund und Schutzimpfungen gegen Hundestaupe und Leptospirose sind nicht mehr zwingend vorgeschrieben. Die einzige Schutzimpfung, die Sie bei der Einreise Hund Schweden nachweisen müssen, ist die Tollwutimpfung. Der Zeitpunkt der letzten Impfung muss wenigstens 21 Tage zurückliegen und der Impfschutz für den Hund muss in vollem Umfang während der Reisedauer gewährleistet sein. Ein Vermerk über die erfolgte Tollwutimpfung nimmt der Veterinärmediziner im Heimtierpass vor, der bei der Einreise mit Hund nach Schweden ebenfalls vorgeschrieben ist. In diesem Dokument werden das Geburtsdatum, der Zeitpunkt der Markierung und die charakteristischen Merkmale des Tieres erfasst. Außerdem enthält der EU-Heimtierausweis Angaben zur Adresse des Hundebesitzers.

Meldung beim Zoll bei Einreise mit Hund nach Schweden
Wenn Sie Ihren Urlaub in einem Ferienhaus mit Hund in Schweden verbringen, sind Sie verpflichtet, mitgeführte Haustiere unaufgefordert beim schwedischen Zoll anzumelden. Bei der Einreise mit Hund nach Schweden wählen Sie die rote Zollpassage und wenden sich an einen Beamten. Ist kein Verantwortlicher vor Ort, nutzen Sie das zu diesem Zweck eingerichtete Telefon und rufen die nächstliegende Zollstation unter der angegebenen Rufnummer an. Hunde, die jünger als drei Monate sind, dürfen nach Schweden nicht eingeführt werden. Voraussetzung für die Einreise ist eine gültige Tollwutimpfung, die Hunden erst ab einem Alter von maximal 90 Tagen verabreicht wird. Einfuhrbeschränkungen für spezielle Hunderassen bestehen in dem skandinavischen Land nicht.

Leinenpflicht für Hunde in Schweden
In Schweden müssen Hunde generell angeleint werden. Dies gilt besonders für den Aufenthalt in den Ballungsräumen der Städte und in den schwedischen Nationalparks, Rentierzuchtgebieten und Naturschutzreservaten. In einigen Nationalparks ist das Mitführen von Hunden gänzlich untersagt. Zahlreiche Urlauber nutzen für die Anreise in den Urlaub mit Hund nach Schweden die Fähre. Auf einigen Linien finden Sie hundefreundliche Kabinen und Tarife. Unabhängig von der Art der Anreise müssen die Einreisebestimmungen mit Hund eingehalten werden. Generell ist die Akzeptanz von Hunden in den ländlichen Regionen des Landes stärker ausgeprägt, als in den Städten.

Mit dem Wegfall der strikten Einfuhrbeschränkungen für Haustiere am 1. Januar 2012 gelten für die Einreise mit Hund nach Schweden im Wesentlichen die Regelungen der Europäischen Union.

Eine Gewähr für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Angaben kann nicht übernommen werden. Bitte bedenken Sie, dass sich die Bestimmungen und erforderlichen Vorkehrungen für die Einreise jederzeit ändern können. Aktuelle Informationen erhalten Sie auf auf den offiziellen Webseiten Ihres Reiselandes, wir empfehlen beispielsweise die schwedische Botschaft in Berlin.

Ferienhaus mit Hund Schweden

Hier finden Sie eine große Auswahl an Ferienhäusern und Ferienwohnungen in Schweden in denen das Mitbringen von Haustieren erlaubt ist:

Ferienhäuser mit Hund in Schweden >>

Sie suchen ein Ferienhaus mit Hund ?

Ein Ferienhaus ist die optimale Unterkunft, wenn Sie in Ihrem Urlaub nicht auf die Gesellschaft Ihres vierbeinigen Gefährten verzichten wollen. Wir stellen Ihnen Urlaubsregionen vor, in denen Sie komfortabel ausgestattete Ferienhäuser für Ihren Urlaub mit Hund mieten können und gemeinsam mit dem Vierbeiner unbeschwerte Urlaubswochen genießen.

Schauen Sie doch mal rein, vielleicht ist „Ihr” Ferienhaus ja dabei !

Zur Übersicht Ferienhäuser mit Hund >>

Ferienhäuser mit Hund

Ferienhaus mit Hund mieten >>
Reisekrankheiten Hund

Reisekrankheiten Hund >>
Fliegen mit Hund

Fliegen mit Hund >>

Zur Startseite Ferienhaus mit Hund >>
Zur Übersicht Urlaub mit Hund >>
Zur Übersicht Ferienhäuser mit Hund mieten >>