Urlaub im Ferienhaus mit Hund in Bayern

Urlaub mit Hund in Bayern

Kilometerlange Wanderwege, kristallklare Bergseen, tiefe Wälder und saubere Luft bilden den perfekten Rahmen für einen naturnahen Urlaub mit Hund in Bayern.

Bergidylle und Naturgenuss zwischen Bodensee und Bayerischem Wald

Bayern ist ein hundefreundliches Bundesland und in zahlreichen Ferienhäusern zwischen Bodensee und Bayerischem Wald sind Hunde herzlich willkommen. Der Süden Deutschlands ist mit seinen weitläufigen Wäldern, saftigen grünen Wiesen und glasklaren Seen ein Paradies für Hundebesitzer.

Nach Herzenslust können Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner in der freien Natur toben und auf unzähligen Wanderwegen sanfte Hügellandschaften und schroffe Gebirgsregionen erkunden. In der sauberen Luft wird der Aufenthalt in der Natur für Mensch und Tier zu einem Genuss. Kleine Weiher, rauschende Gebirgsbäche und Fließwasserteiche passieren Sie in Ihrem Wanderurlaub mit Hund und der würzige Duft von Bergkräutern und frisch gemähter Wiese liegt in der Luft. In Ihrem Urlaub mit Hund in Bayern müssen Sie keine übertriebenen Reglementierungen befürchten und in zahlreichen Gastwirtschaften und Almen sind Vierbeiner gern gesehene Gäste.

Urlaub mit Hund in Bayern: Strandurlaub am Bodensee und im Chiemgau

Der Bodensee ist das größte Binnengewässer Deutschlands und zeichnet sich durch seine hundefreundlichen Angebote aus. In einigen Regionen verbringen Sie gemeinsam mit Ihrem Vierbeiner einen entspannten Strandurlaub im Ferienhaus. Obwohl das Baden für Hunde nicht überall gestattet ist, wurden eigens für Hunde spezielle Strände eingerichtet. Daneben lockt ein Wanderwegenetz von rund 300 Kilometern mit erholsamen Ausflügen in der freien Natur. In den Gemeinden der Bodenseeregion wird großes Augenmerk auf Sauberkeit gelegt. Aus diesem Grund sollten Hundebeutel zur Beseitigung der Hinterlassenschaften des Hundes jederzeit griffbereit sein. Das Chiemgau liegt auf halber Strecke zwischen München und Salzburg und rund um den Chiemsee verbringen Sie einen abwechslungsreichen Urlaub mit Hund in Bayern. Speziell ausgewiesene Hundestrände gibt es in Bernau, in Chieming und in Übersee-Feldwies. Herrliche Wanderwege führen im Alpenvorland bis in die alpinen Höhenlagen. In der Gondelseilbahn zur 1.668 Meter hohen Kampenwand ist das Mitführen von Hunden erlaubt und an der Bergstation nehmen reizvolle Wanderwege ihren Anfang, die zu bewirtschafteten Almen führen.

Wanderparadies Allgäu – Urlaub mit Hund im Alpenvorland

Grüne Hügellandschaften, die sanft ins Hochgebirge übergehen, glasklare Weiher und traumhafte Spazierwege und Wanderpfade kennzeichnen das Allgäu im Süden Bayerns. Zahlreiche Ferienhäuser zwischen Lech und Bodensee liegen umgeben von saftigen grünen Wiesen inmitten reizvoller Naturlandschaften. Nicht selten führen herrliche Wanderwege direkt an Ihrer Unterkunft vorbei.

Die Region ist wegen des weitverzweigten Netzes an leichten Spazierwegen besonders für ältere und konditionsschwächere Hunde geeignet, die einen gemütlichen Ausflug ins Grüne einer kräftezehrenden Bergwanderung vorziehen. Genießen Sie Ihren Urlaub mit Hund in Bayern in der malerischen Umgebung von Füssen, in Sonthofen oder in der Region rund um Oberstdorf. In einem Winterurlaub mit Hund erwarten Sie im Allgäu kilometerlange geräumte Winterwanderwege, die zum Naturgenuss in einer tief verschneiten Landschaft einladen. Angeleint kann Sie Ihr Vierbeiner auf einem Bummel durch die Kurstadt Bad Wörishofen oder das mittelalterliche Stadtzentrum von Füssen begleiten.

Verbringen Sie einen spannenden und abwechslungsreichen Urlaub in einem Ferienhaus mit Hund Bayern und genießen Sie in Ihren Ferien den Aufenthalt in naturbelassenen Berg-, Wald- und Wiesenlandschaften

Ferienhaus Angebote mit Hund in Bayern: