Ein Ferienhaus mit Hund am Gardasee mieten

Mildes Klima, eine mediterrane Vegetation und ausgewiesene Hundestrände machen den Ferienhaus Urlaub am Gardasee zu einem genussvollen Erlebnis für Hunde und ihre Besitzer.

Ferienhaus mit Hund am Gardasee mieten

Die abwechslungsreichen Berglandschaften und die reizvollen Uferregionen mit Olivenhainen und Weinbergen machen den Gardasee zu einem beliebten Reiseziel in Oberitalien. In sämtlichen Regionen an dem warmen Binnengewässer können sie ein Ferienhaus für Ihren Urlaub mit Hund am Gardasee mieten. Am nördlichen Seeufer erheben sich mächtige Berge mit schroffen Gipfeln, während Sie das südliche Ufer mit sanften Hügellandschaften und grünen Weinbergen empfängt.

In zahlreichen Ferienhäusern sind Hunde willkommen. Die Unterkünfte sind in der Regel komfortabel ausgestattet und einige Objekte sind von einem eingezäunten Garten umgeben. In den zurückliegenden Jahren wurden am Süd- und Westufer des Gardasees separate Hundestrände eingerichtet, an denen Ihr vierbeiniger Begleiter ohne Leinenzwang im Wasser spielen kann. Richtig auspowern können sich die Hunde auf Bergwanderungen, die in die felsige Gebirgslandschaft der Alpen führen und an zahlreichen Stellen den Blick auf die grünliche Wasseroberfläche des Gardasees freigeben.

Vor der Planung Ihrer Reise an den Gardasee empfehlen wir Ihnen, sich auf unserer Seite Einreisebestimmungen mit Hund nach Italien zu informieren.

Hier finden Sie Ferienhäuser und Ferienwohnungen am Gardasee, in die Sie Ihren Hund mitbringen dürfen:

Zur Übersicht Ferienhäuser mit Hund mieten >>
Zur Übersicht Ferienhaus mit Hund in Italien mieten >>
Zur Startseite Ferienhaus mit Hund >>